EDUARD EUWENS  PRODUCT DESIGN

 

deutsch  english

GRAND TABLE | GRAND CHAIR | BRUNE | GERMAN DESIGN AWARD SPECIAL MENTION 2016

Sowohl das Tischprogramm Grand Table als auch der Konferenzsessel Grand Chair, welche mit der Firma Brune entwickelt wurden, sind für den renommierten Designpreis German Design Award Special Mention 2016 nominiert worden. Foto: Fotowerkstatt GbR, Wolfgang Kornfeld.

MONO DEPOT | ACCESSOIRE - ABLAGE | MONO | 2014 / 2015

Eine  Ablage für Schlüssel, Smartphone, Uhr, Lesebrille, Schmuck, etc.. - ein ansprechendes Geschenk für den Herrn. Die Konstruktion ist sehr einfach gehalten: In ein gekantetes U-Profil aus Edelstahl werden Rundstäbe eingeklickt. Die Stäbe halten die Lederfläche. Die Accessoire-Ablage steht in der Tradition der für Mono typischen, reduzierten und schlüssigen Formensprache und wird in drei Formaten angeboten. 

Leder, Edelstahl, Kunststoff.

THERMO LUNCH | ISOLIERBEHÄLTER | EMSA | 2013 / 2015

Der Behälter dient dem Warmhalten oder Kühlen von Speisen für unterwegs. Es handelt sich um ein Redesign, bei dem der Deckel neu zu gestalten war und das Innenleben dem aktuellen Standard von Emsa werksseitig angepasst wurde. Im Fokus der Gestaltung steht der henkelartig abgesetzte, großzügige Griff, welcher an den „Henkelmann“ erinnert. Kooperationspartner: Peter Kirchhoff. Foto: Emsa.


OVER THE RAINBOW | TEMPORÄRE LICHTINSTALLATION | TECHNOLOGIEHOF MÜNSTER | 2015

Es handelt sich um eine temporäre Lichtinstallation, die in Kooperation mit dem Technologiehof Münster anlässlich des von der Unesco ausgerufenen „Internationales Jahr des Lichts“ möglich wurde. Nach der ersten Installation im Frühjahr wird sie ab dem 26. Oktober bis Ende des Jahres erneut erlebbar sein. In dem 176 Meter langen Verbindungsgang des Gebäudekomplexes befinden sich 72 Leuchtstoffröhren, die mit Farbfolien ummantelt sind. Die Farbabstufungen der Folien ergeben einen zweifachen Regenbogenverlauf. Im Inneren des Ganges scheint sich durch die Farbstaffelung die räumliche Wahrnehmung aufzulösen. Von außen wird der Gang mit seinen semitransparenten Doppelstegplatten und seinen verstellbaren Lüftungslamellen zu einem riesigen Leuchtobjekt. Lichtfilterfolie, transparentes Klebeband, Gebäudekomplex von den Architekten Bolles+Willson. Foto: Peter Hellbrügge-Dierks.



PIROL | TISCHLEUCHTE | SOMPEX | 2013 / 2014

Die LED-Leuchte Pirol wurde als Nachttischleuchte konzipiert. Sie bietet auf dem schalenförmigen Fuß eine Ablagemöglichkeit für Schmuck, Uhr, Smartphone und Anderes. Der Schirm hat einen hohen Bewegungs-spielraum zur Ausrichtung des Lichtkegels und verleiht der Leuchte dadurch etwas Spielerisches/Leichtes.

Stahl, Elektronik.



GRAND CHAIR | KONFERENZSTUHL | BRUNE | OKTOBER 2014

Die markante Zweiteilung der Sitzschale ist das augenfälligste Merkmal, das GRAND CHAIR auszeichnet.

An dieser Zweiteilung lässt sich der Herstellungsprozess ablesen. Die Sitzschale besteht aus zwei baugleichen Formholzschalen mit unterschiedlichen Zuschnitten, die anschließend gepolstert und verbunden werden.

Ein weiteres Merkmal des Sessels ist die für einen Schalensessel untypisch hohe Rückenlehne, welche einen angenehmen Sitzkomfort bietet. Neben dem Einsatzbereich als Konferenzsessel eignet sich GRAND CHAIR

hervorragend für den Wartebereich und am Esstisch. Formholz, Polster, verchromter Stahl, Foto Wolfgang Kornfeld, 50321 Brühl.





GRAND DESK | KONFERENZTISCH | BRUNE | OKTOBER 2014

Wie der Name bereits andeutet, bietet das Konferenztischprogramm GRAND außergewöhnlich große Tische mit bis zu vier Metern Länge. Um auch bei großen Spannweiten mit lediglich vier Beinen auszukommen, werden Rechteckrohre, die als Zargen dienen, zusätzlich verspannt. Das Programm bietet eine exemplarische Grundauswahl von bootsförmigen und rechteckigen Tischmodellen. Abgerundet wird es mit der Option für Kommunikationstechnik, die sich unter bündigen Klappen in der Tischfläche verbirgt.

Untergestell aus Stahlrohr, Platte in verschiedenen Ausführungen.






PFANNEN | RÖSLE | FEBRUARY 2014

Die Zielsetzung des Entwurfs war es traditionelle Gusseisengriffe ergonomisch und materialgerecht zu optimieren und eine archetypische, eigenständige Formensprache zu finden. Die breiter werdende Form des Pfannenstiels ermöglicht eine gute Kontrolle bei der Handhabung. Die große Öse bietet dem Handballen einen guten und angenehmen Halt. Die Seitengriffe der Servierpfanne wurden gestalterisch auf den Pfannenstiel abgestimmt. Die Pfannenkörper waren vorgegeben. Eisenguss, Eisen, Projekt von Kirchhoff & Euwens, Foto Rösle.


MESSERBLOCK | GÜDE | FEBRUARY 2013

Bei diesem Entwurf ging es darum dem einfachen, bekannten Messerblock eine reduzierte, sinnfällige Form zu geben. Eiche, Projekt von Kirchhoff & Euwens, Foto Güde.


BEPPO| TISCHLEUCHTE | SOMPEX | 2013

Ein Verdrehen des Schirms ermöglicht die Ausrichtung des Lichts. Glas, Elektronik.